Google und die Tricktatien

streetviwWas haben Deutschland, Österreich, Weißrussland, die Ukraine, die Türkei, Syrien und der Balkan gemeinsam?   Türkei, Syrien, Ukraine sind Kriegsgebiete. Weißrussland und Syrien sind diktatorisch regiert. Und in Deutschland und Österreich regiert der Vorratsdatenschutz mit den Nachfahren von Gestasipo. Anders kann man die weißen Flecken auf der Google-Maps-Karte nicht interpretieren. Bei der Suche nach dem passenden Urlaubsort – gibt es da noch einen Küstenfischer? – finden wir im Ausland Antwort, aber nicht in Deutschland. Google hat die Daten zwar ermittelt und mit Sicherheit auf Vorrat, aber öffentlich dürfen sie nicht sein. Da sind die hysterischen deutschen Angsthaber vor: Ich will nicht, dass mein Nachbar die Fassade meines Hauses im Internet sieht.

So ist das mit allen Informationen. Die Presse. Einführung ins digitale Zeitalter. Unter dieser Überschrift wirbt das lokale Käseblatt für Eipätt mit Käseblatt. Was um alles in der Welt ist daran digitales Zeitalter, wenn man mich zwingen will, Lokalnachrichten dann und nur dann lesen zu dürfen, wenn ich mir auch die alten Nazikommentare der ewig Gestrigen reinziehe. Erstens weiß mein Käseblatt, dass ich mich dann sowieso wieder beim Presserat beschwere, und zweitens will ich einfach keine reaktionäre Amateurselektion von dpa-Meldungen. Sehen Sie sich an, wer der Hauptabonnent von dpa ist. Dann wissen Sie, warum dort Werbung für Kriegseinsätze gemacht wird. Vielleicht ist ja dieses Medienverständnis der Grund dafür, dass Google uns so wenig Info geben mag wie den Menschen in den europäischen Diktaturen und Kriegsregionen.

hannes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.